Steuerbefreiung ist akzeptiert

verfuegung.jpgEnde Oktober haben wir von der Steuerverwaltung die Verfügung zu unserem eingereichten Gesuch über die Steuerbefreiung erhalten. Unser Gesuch wurde positiv bewertet und der Verein sunshine house – für tiere in not wird rückwirkend per Gründungsdatum wegen Gemeinnützigkeit von der Steuerpflicht befreit.

Dies bedeutet, dass wir unseren Spenderinnen und Spendern jeweils anfangs Jahr eine Spendenbestätigung zustellen dürfen, die bei der Steuerdeklaration erfasst werden kann.
Relevant dafür sind Spenden und Patenschaftsbeiträge (Mitgliederbeiträge gelten nicht als Spenden).

Die kalte Jahreszeit ist angebrochen und Saltarin und Livio benötigen bei nassem Winterwetter eine Decke. Hilf uns dabei, diese anzuschaffen. Zudem wurden bei Livio Ende Oktober die Hufe geschnitten, die Kosten dafür hat vorerst Nadja Maurer übernommen, der Vorstand würde jedoch das eingereichte Gesuch zur Kostenübernahme gerne bewilligen.

Alle Beträge, die bis am 31.12.2016 auf dem Konto 61-143541-8 als Spenden oder Patenschaften eingehen, werden im Januar 2017 bestätigt.

Veröffentlicht unter Verein | Kommentar hinterlassen

Aktuelles über unsere Patentiere Saltarin und Livio

Saltarin geht es diesen Sommer so gut, dass Nadja Maurer kurzerhand beschliesst, ihn wieder einmal zu reiten. Er bewegte sich, wenn man sein Alter berücksichtigt, besser denn je und ging fast von Anfang an taktreinen Tölt.

Das wackelige Pferd verschwindet und je schneller das Tempo wird, desto sicherer bewegt sich Saltarin und desto freudiger wirkt er.

Livio hatte seit ungefähr einem halben Jahr keine Probleme mehr mit den Hufen. Er ging in dieser Zeit nie mehr lahm und das Hufwachstum hat sich normalisiert. Den Fellwechsel hat er nicht ganz vollständig durchlaufen, es sind noch Reste des Winterfells geblieben. Das ist aufgrund seines Alters und seiner gesundheitlichen Vorgeschichte aber nicht erstaunlich. Im Gegenteil, ansonsten ist sein Fell sehr schön, es glänzt und hat ein reines schwarz.

Saltarin und Livio verbringen den Sommer in der Herde, wo sie stundenlang auf verschiedenen grossflächigen Weiden sind- je nach Wetterlage nachts oder tags über.

Beide wurden auch an den BCSA – Sommer – Seminaren (Ausbildung für biodynamische craniosacral Arbeit mit Tieren) eingesetzt. Diese ruhige Arbeit tut ihnen gut und vor allem Saltarin geniesst es immer sehr, an solchen Kursen dabei zu sein. So profitieren die Kursteilnehmer, die von den eindrücklichen Lebensläufen der Tiere lernen können und auch die Pferde selbst, welche Respekt und Interesse gegenüber ihrem wahren Wesen erfahren.

Foto und Text Adriana Lusti

Veröffentlicht unter Betreute Tiere | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Neue Patin für Livio

Livio hat per Ende Juni eine neue Patin gefunden! Zu diesem erfreulichen Anlass teilen wir ein paar aktuelle Fotos mit Euch.

Veröffentlicht unter Betreute Tiere | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Unsere erste Mitgliederversammlung

IMG-20160720-WA0007

Dillon – am Brunnen vor dem Tore (Foto Fiegener)

Am Samstag, 18. Juni 2016, trafen wir uns zur 1. Mitgliederversammlung im azfmp, Emmenmatt. Zu unserer grossen Freude durften wir 5 Gäste an der Versammlung begrüssen, welche am Schluss der Sitzung mit ihren Fragen für spannende Diskussionen sorgten.

Nach einer kurzen Pause bei gespendetem Apéro und selbstgebackenem Kuchen ging es nach dem Eintreffen weiterer Gäste mit dem spannenden Vortrag zur Präventationsmedizin von Nadja Maurer weiter im Programm.

Leider mussten die praktischen Vorführungen an Pferd und Hund wegen des schlechten Wetters und dem pflotschnassen Terrain gestrichen werden. Dafür wurden uns die beiden Gründungstiere Saltarin und Livio ausführlich vorgestellt und vorgeführt. Auch haben alle Teilnehmer einen ausgiebigen Einblick in das azfmp von Nadja Maurer und Lukas Graf erhalten, wo unsere beiden Gründungstiere ihr neues Zuhause haben.

Beim gemütlichen Zusammensitzen und interessanten Gesprächen liessen wir einen tollen Tag ausklingen.

Regina Fiegener, Präsidentin

Allen Interessierten empfehlen wir das Protokoll der Mitgliederversammlung 2016 zur Lektüre.

Veröffentlicht unter Verein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Rahmenprogramm der Mitgliederversammlung

Vortrag zur Präventionsmedizin und praktische Vorführungen am Pferd und Hund

Der Anlass findet auf freiwilliger Spendenbasis statt.

Samstag, 18.Juni 2016

ausbildungszentrum für menschen und pferde/tiere (azfmp)
Aegerten, 3543 Emmenmatt
nadja maurer und lukas graf

Programm und Anmeldung siehe Flyer Rahmenprogramm

Veröffentlicht unter Verein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Gründungsgeschichte

herdesalt

Lebenssituationen, Prioritäten, Ansichten oder Ziele im Leben verändern sich. Was früher wichtig war, verliert an Bedeutung und Neues wird entdeckt. Ein natürlicher Prozess, denn jede Person und alles um sie herum entwickelt sich und ist ständig in Bewegung. So weit so gut. Das beinhaltet aber oft auch, dass etwas zurückgelassen wird. Um Bezug auf unseren Verein zu nehmen, ein Tier.

Mit so einer Situation waren eine Tierhalterin und eine Gruppe Kursteilnehmer im Frühling 2015 konfrontiert. Eine Tierbesitzerin wollte ihr Pferd einschläfern lassen, da es sie in ihrer persönlichen Lebenssituation behinderte. Das Pferd war 23 Jahre alt, jedoch in einem sehr guten körperlichen sowie psychischen Zustand. Es lebte schon seit Jahren in derselben Herde. Die Personen, die als erstes mit der Entscheidung konfrontiert wurden, waren sich schnell einig, dass das verhindert werden muss. Die Zeit drängte und es musste schnell gehandelt werden. Dies war der Auslöser für die Gründung des Vereins Sunshine House-für Tiere in Not. Schon kurze Zeit später fand die Gründerversammlung statt und so konnte die oben beschriebene Person überzeugt werden, ihr Pferd abzugeben. Das „Gründertier“ darf jetzt weiterhin in artgerechter Haltung im ausbildungszentrum für menschen und pferde in Emmenmatt leben.

Uns geht es nicht darum, Menschen in solchen Situationen zu verurteilen und uns mit dem Warum zu befassen, denn das kommt weder dem TierhalterIn noch dem Tier zugut. Unser Ziel ist es vorrangig auch nicht, auf die zum Teil schrecklichen Umstände aufmerksam zu machen, die zu Tierschutzfällen führen. Wir wollen uns voll und ganz auf das konzentrieren, was unserer Meinung nach oft vergessen wird, obwohl es doch eigentlich am Dringendsten zu beachten wäre – die Bedürfnisse der Tiere.

Unser Ziel ist es, Tieren in verschiedensten Notsituationen zu helfen. Tiere sind schon immer Begleiter der Menschen gewesen, ein Leben ohne sie ist für viele nicht vorstellbar. Sind sie in mancher Hinsicht doch weiser als wir und wissen sich besser in dem Phänomen Leben zurechtzufinden. Wir wollen ihnen eine Chance geben und jedes Tier, das wir unterstützen können ist ein kleiner Erfolg. Wir treten damit für eine Welt ein, in der sich alle Lebewesen mit Respekt begegnen.

Veröffentlicht unter Betreute Tiere, Verein | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen